Merci Coco !

Le télégramme - 19 septembre 2015 - texte : Jean-Yves Le Dréau

Le télégramme – 19 septembre 2015 – texte : Jean-Yves Le Dréau

Der Vater der Partnerschaft ist in der Nacht von Mittwoch bis Donnerstag mit 88 Jahren gestorben. Er war noch bis im Frühjahr Präsident des Partnerschaftskomitees und hatte selber diese Partnerschaft gegründet, als er 1967 nach Fouesnant zum ersten Mal kam.
1927 in Krefeld (Nordrhein-Westfalen) geboren, musste er schon mit 17 im Krieg kämpfen. Dieses Trauma hatte ihn für sein ganzes Leben sehr geprägt und ihn überzeugt, dass Frankreich und Deutschland nun Hand in Hand zusammen leben sollten.
Nach dem Krieg wird er Lehrer und anschließend Direktor der Martinus-Schule in Strümp bis zum Ruhestand im Jahre 1989.
In 1962 kommt De Gaulle nach Düsseldorf und ruft : « Komm nach Frankreich um uns kennen zu lernen ». Rolf Cornelissen ist mit seinen Schülern dabei und wird die Einladung nicht vergessen. Mit 4 Freunden, steigt er am 9. März 1967 in seinen Bulli für eine lange Fahrt nach Fouesnant wo der damalige Bürgermeister – Louis Le Calvez – auf ihn wartet. Die Partnerschaftsverträge zwischen den beiden Städten werden ein Jahr später unterschrieben. Ab dann wird Rolf Cornelissen – von allen Coco genannt – mit der großen Hilfe von seiner Frau Hildegard, die deutsch-französische Austausche ständig entwickeln.
Mit seinem Freund und Partner Jean-Pierre Bazin (Präsident vom Partnerschaftskomitee in Fouesnant seit 1977) und Hélène Bazin, wird Coco zahlreiche Austausche 40 Jahre lang organisieren.
Freundschaften knüpfen sich zwischen Erwachsenen. Tausende Jugendlichen nehmen an Sport- und Kulturaustausch teil. Die Schüler treffen sich jedes Jahr in Fouesnant und dann in Meerbusch. Die ganze Bevölkerung macht mit: Bäcker, Bankangestellten, Bauer, Postbeamten, Polizei, Feuerwehr, Radfahrer, Jäger usw. Wie oft Rolf Cornelissen in Fouesnant gewesen ist, ist einfach unkalkulierbar. Und jedes Mal acht er darauf, dass alles perfekt läuft. In Meerbusch war die Tür für seine französischen Freunde immer offen. Er hat sein ganzes Leben der Partnerschaft gewidmet zu einem Musterbeispiel der deutsch-französischen Freundschaft.
Zum Trauerfeier und Begräbnis von Rolf Cornelissen am nächsten Dienstag kommt eine Delegation aus Fouesnant.

Publicités

Laisser un commentaire

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s